IT-Mitarbeiter (w/m/d) Entwicklung und Administration Meldewesen

Bistum Essen

Als großer regionaler Arbeitgeber beschäftigt das Bistum Essen Fach- und Führungskräfte aus über 30 Berufsgruppen. Das Bistum Essen ist u. a. Träger zahlreicher Bildungseinrichtungen wie z. B. Schulen unterschiedlichster Schulformen, Einrichtungen der Erwachsenen- und Familienbildung, Kitas und Kultureinrichtungen. Darüber hinaus steht das Bistum Essen für zahlreiche soziale Einrichtungen in der Region. An seinem Zukunftsbild ausgerichtet, entwickelt sich das Bistum Essen kontinuierlich weiter. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Persönlichkeit als ## IT-Mitarbeiter (w/m/d) Entwicklung und Administration Meldewesen Stellennummer: 21889 Sie teilen unsere Leidenschaft für eine „digitale Zukunft“ und sind gut organisiert, selbstständig und verantwortungsbewusst? Wir fördern kluge Köpfe, honorieren Ihre „Hands-on“ Mentalität und bieten Rahmenbedingungen, die Ihnen eine solide Balance zwischen Beruf und Freizeit ermöglichen. Das spricht Sie an? Perfekt! – Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. ## Wo Sie arbeiten Ressort Finanzen und IT – Bereich IT – Abt. Meldewesen ## Ihre neue Aufgabe – Entwicklung und Programmierung der Anwendungen des kirchlichen Meldewesens, teilweise in Kooperation mit anderen Diözesen – Entwicklung, Beschreibung und Erstellung der Schnittstellen und Datenpflege der Fachanwendungen sowie des XMeld-Connectors – Verarbeitung der kommunalen Datenlieferungen sowie der Datenaustausch mit den Fachanwendungen – Modellierung/Umgebungsanpassung mit automatisierten Massenänderungen von PRGs und Jobs, Operating im Microfocus-Umfeld – Erstellung statistischer und anderer Auswertungen aus den Meldedatenbeständen, beispielsweise für kirchliche Wahlen – Aufbereitung der deutschlandweiten BzST-Daten – Weiterentwicklung bzw. Neuentwicklung des kirchlichen Meldewesens mit den dazugehörigen Fachanwendungen – Administration der in der Abteilung Meldewesen eingesetzten Server ## Das bringen Sie mit – Abgeschlossenes Bachelorstudium Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Ausbildung mit vergleichbarem Schwerpunkt sowie einschlägiger Berufserfahrung – Umfassende Programmiererfahrung in mindestens einer beliebigen Sprache, z. B. Microfocus,Cobol oder VBA – Umfassende Kenntnisse des staatlichen und/oder kirchlichen Meldewesens sowie der zugehörigen Datenbanken und Verfahren – Zusatzqualifikation im Bereich Projektmanagement – Kenntnisse der kirchlichen Strukturen – Erfahrung in Netzwerk-/Serveradministration ## Unser Angebot – Familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie – Vergütung und soziale Leistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) vergleichbar TVöD/VkA – Tariflich geregelter Urlaub (30 Tage) sowie zusätzliche freie Tage – Betriebliche Altersversorgung und Parkplatzmöglichkeit – Gesundheitsangebote wie Betriebssport und Jobrad-Leasing – Vielfältige Weiterbildungsangebote und die Möglichkeit der mobilen Arbeit bis zu 60 % ## Weitere Informationen – Anstellungsbeginn: ab sofort – Anstellungsdauer: unbefristet – Beschäftigungsumfang: Vollzeit (39 Std./Wo.) Wir wertschätzen Vielfalt und fördern die berufliche Gleichberechtigung; Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.